Geografische Lage

Die Stadt Schlitz liegt am Fluss Schlitz, kurz vor deren Mündung in die Fulda. Flächenmäßig ist sie mit 142,09 km² die drittgrößte Stadt in Hessen nach Frankfurt und Wiesbaden.

 

Nachbargemeinden


Schlitz grenzt im Norden an die Gemeinden Breitenbach und Niederaula (beide Landkreis Hersfeld-Rotenburg), im Osten an die Gemeinden Haunetal (Landkreis Hersfeld-Rotenburg) und Burghaun sowie die Stadt Hünfeld (beide Landkreis Fulda), im Südosten an die Stadt Fulda (Landkreis Fulda), im Süden an die Gemeinden Großenlüder und Bad Salzschlirf (beide Landkreis Fulda), im Nordwesten an die Stadt Grebenau, im Südwesten an die Gemeinde Wartenberg sowie im Westen an die Kreisstadt Lauterbach (alle drei Vogelsbergkreis).

 

Video

 

Bilder

 

{gallery}phocagallery/Fachwerkstaedte/Schlitz{/gallery}

Bauwerke

Bauwerke


  • Ev. Stadtkirche (ehem. St. Margarethen), 812 geweiht
  • Vorderburg
  • Hinterburg
  • Hinterturm (36m Höhe) mit Turmauffahrt per Aufzug, in der Adventszeit: größte „Kerze“ der Welt. Dabei wird der Hinterturm in ein rotes seidenes Tuch gehüllt und eine Kerzenspitze aus mehreren hunderten Glühbirnen aufgesetzt, die schon von weitem sichtbar ist.
  • Schachtenburg
  • Ottoburg
  • Marktbrunnen
  • Rathaus
  • Auerhahn-Brauerei
  • Schlitzer Kornbrennerei
  • Burg Seeburg (beim Stadtteil Hartershausen)
  • Kath. Pfarrkirche Christkönig
  • Sandkirche auf dem städt. Friedhof, 1612
  • Schloss Hallenburg

 

Stadtplan

Hautmenuboutton Fullscreen2 Cible Basmenuboutton

Veranstaltungen

 

  • Das Schlitzerländer TrachtenfestSchlitzerländer Trachtenfest findet immer in ungeraden Jahren am zweiten Juliwochenende statt.
  • Das Schlitzer Altbierfest, welches immer in den geraden Jahren im Juli stattfindet.
  • Der schlitzerländer Weihnachtsmarkt. In dem der Hinterturm wie eine „rote Kerze“ aussieht.
  • Das Schlitzer Rünkelrübenfest, die ganze Stadt wird mit Runkelrüben verziert.

 

Bilder

 

Schlitz Fachwerk%20(18)Schlitz Fachwerk%20(16)

 

Bücherempfehlungen

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Schlitz aus der freien Enzyklopädie WikipediaWikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie DokumentationGNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 UnportedCreative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (KurzfassungKurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der AutorenListe der Autoren verfügbar.