A- A A+

Xpert Slider

Foto 3827: Fachwerkhaus in Wolframs-Eschenbach

Fachwerkhaus in Wolframs-Eschenbach. Langgestreckt...

Station 21: 1590 Stuttgarter Str. 15 Herrenberg

Audio: <audio controls> <source src="/aud...

Station 11 Stadthalle in Melsungen

1837/38 durch die „Abendgesellschaft zur Pflege un...

Station 11: Kiwwelschisserbrunnen in Mosbach

Audio <audio controls> <source src="/audi...

Foto 668:Melsungen

Foto 668: A.Stützer Wer uns mehr zu diesem Foto sa...

Foto 4325: Fachwerkhaus in Volkach

Fachwerkhaus in Volkach. Ursprünglich aus zwei Geb...

Foto 3641:5-Fachwerkhaus um 1444 in Miltenberg

urspr. zwei einzelne dreigeschossige traufständige...

Station 7: Mittleres Schulhaus in Altensteig

Audio <audio controls> <source src="/audi...

Station 7: Das Prinzenhaus in Dillenburg

Audio: Das im spätbarocken Baustil 1772 errichtete...

25-Neunkirchen am Brand, Biergarten Beck´n Hannes

Audio deutsch: <audio preload controls> <...

MAP Nordhessen

Tag des offenen Denkmals

Bewertung: Rating Star BlankRating Star BlankRating Star BlankRating Star BlankRating Star Blank / 0
SchwachSuper 

Der Tag des offenen Denkmals in der Fachwerkregion Nordhessen mit dem Landkreis Werra-Meißner,Landkreis Wittmund, Landkreis Kassel, Landkreis Frankenberg-Waldeck, Landkreis Schwalm.Kreis & Landkreis Hersfeld-Rotenburg.

 

Speziell für Fachwerkfreunde Listen wir hier interessante Orte auf, die sie zum Tag des offenen Denkmals besuchen können:

 

Landkreis Werra-Meißner:

  •  

Landkreis Kassel:

  • Baunatal: Ritterstraße 3, 34225 Baunatal Altenritte: Fachwerkgiebel von 1908. Holzausstattung im Inneren mit Bauernmalerei an Altar, Kanzel, Orgel, Decke, Empore und Gestühl. Altarbild der Berliner Künstlerin Clara Hensel. http://kirchenkreis-kaufungen.de/de/kirchengemeinden/baunatal_grossenritte-altenritte/index.htmlhttp://kirchenkreis-kaufungen.de/de/kirchengemeinden/baunatal_grossenritte-altenritte/index.html
  • Calden: Heimatmuseum Kanngießer
    Kirchgasse 16, 34379 Calden: seit 2003 in historischem Gebäude. Ausstellung von landwirtschaftlichen, bäuerlichen und handwerklichen Gerätschaften.
  • Espenau: Mönchshaus
      • Rest einer Klosteranlage des Klosters Hardehausen. Mauerwerksbau mit saniertem Dachstuhl. Ursprung im 14. Jh., Umbau ca. 1775, Erweiterung 1890. Zzt. umfangreiche Sanierung durch den Förderverein.
    • Grbenstein: Diemelsächsisches Fachwerkhaus; Obere Schnurstraße 7,
      • Erbaut 1733. Standort der Bauakademie Grebenstein, Gesellschaft und Verein für denkmalgerechtes und ökologisches Bauen. Rundgang durch die Bauakademie, Präsentation des Pilotprojektes im Rahmen der Nationalen Stadtentwicklungspolitik

    • Trendelburg:Poststraße 24Freistehendes giebelständiges Längsdielenhaus in Rähmbauweise, ehemals Boventhaude 119, datiert 1806 (Torbogeninschrift). Weitgehend originalgetreuer Zustand
    • Vellmar: Gebäude 1790 erbaut. Heimatkundliche Sammlung u. a.: Holzverarbeitung

     

     

     

     

    Landkreis Frankenberg-Waldeck:

     

    Landkreis Leer:

     

    Landkreis Schwalm.Kreis:

     

    Landkreis Hersfeld-Rotenburg:

     

     

     

    Noch keine Aktionen für Fachwerkfreunde bekannt.

     

    Haben Sie noch Tipps, Anmerkungen und Vorschläge welche Orte man in der Fachwerkregion Nordhessen am Denkmaltag besuchen kann? Dann schreiben sie hier öffentlich ein Kommentar:

     

    Viel Spaß bei den Fachwerktouren

    You have no rights to post comments