Evangelische Kirche Bergkirchen

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Foto By Grugerio (Own work) [CC-BY-SA-3.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0)], via Wikimedia Commons

Die Evangelische Kirche Bergkirchen ist eine evangelisch-lutherische Kirche im Ortsteil Bergkirchen der Stadt Bad Salzuflen im ostwestfälischen Kreis Lippe, Nordrhein-Westfalen. Sie gehört zur Klasse lutherisch der Lippischen Landeskirche, die zu den kleineren Landeskirchen im Verbund der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) gehört. Seit 1987 steht das Kirchengebäude unter Denkmalschutz.

Die kleine Gemeinde Bergkirchen hat ihren Ursprung in der Erweckungsbewegung Minden-Ravensberg. Nach der Gemeindegründung im Jahre 1850 wurde noch im gleichen Jahr die Kirche in einer Waldlichtung „auf dem Berge“ (Eikberg) errichtet. Die Kirche wurde so zum Namensgeber der Gemeinde und Ortschaft „Bergkirchen“, die 1874 offiziell vom Landesherrn unter diesem Namen anerkannt wurde. Im Jahre 1901 wurde ein Kirchturm angebaut.Die im Fachwerkstil erbaute Kirche ist mit ihrem Satteldach und dem rechteckigen Grundriss ähnlich gestaltet wie ein größeres Bauernhaus. Der später angebaute, steinerne Kirchturm mit Rhombendach ist im neuromanischen Stil gestaltet.

 

 

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Evangelische_Kirche_Bergkirchen aus der freien Enzyklopädie WikipediaWikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 UnportedCreative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (KurzfassungKurzfassung).Liste der AutorenAutoren.

Weitere Informationen

  • Jahrhundert: unbekannt
Mehr in dieser Kategorie: Museumshof Senne - Bielefeld - »
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten