Finnland: Turkansaari

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Das Museum Turkansaari ist ein Freilichtmuseum in Finnland und liegt auf einer Insel im Fluss Oulujoki 14 km östlich der Stadt Oulu.
Es ist heute im Besitz der Stadt Oulu und wird vom Museum des Nordösterbotten (Pohjois-Pohjanmaan museo) betreut. Das Museum besitzt 48 Gebäude auf einer Fläche von 12 ha. Das Museum besitzt heute einen Komplex mit für die Region Nordösterbotten typischen landwirtschaftlichen Gebäuden. Im Sommer werden alte Techniken wie zum Beispiel das Lachsfischen und die traditionelle Herstellung von Teer gezeigt. Das Museum gehört zu den nationalen Kulturdenkmälern Finnlands.

Geschichte:

Die Insel Turkansaari war für russische Händler auf dem Oulujoki Fluss ein wichtiger Handelsplatz. Der Beginn des Freilichtmuseum wird durch den Wiederaufbau der "Turkansaaren kirkko" markiert. Diese Holzkirche wurde 1694 an dieser Stelle erbaut.
Im Zuge der Verlegung des Handelsplatzes nach Oulu ab 1700 wurde die Kirche nach Koskikeskus, heute ein Stadtteil von Oulu, verkauft. Die Kirche wurde von dem finnischen Politiker und Landwirtschaftsexperten Östen Elfving gefunden und 1922 am originalen Standort wieder aufgebaut. Da die Innenausstattung nicht erhalten war, wurde diese aus anderen abgerissenen Gebäuden übernommen und nach Vorbildern neu erstellt.
Elfving erwarb in den folgenden Jahren weitere Gebäude, unter anderem 1931 das Pfarrhaus von Hietaniemi Ylitornio. Seine Tochter Brita Helenius und ihr Mann führten das Museum weiter. In Jahr 1961 wurde die Turkansaari-Stiftung gegründet. Diese verwaltete das Museum und baute es bis in die 1970er Jahre weiter aus. 1989 wurde das Museum an die Stadt Oulu übergeben.

weitere Infos auf Finnisch

 

 

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Turkansaari aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). Liste der Autoren. Foto: „Turkansaari open air museum 2006 06 13“ von —Estormiz 14:11, 14 June 2006 (UTC) - Eigenes Werk. Lizenziert unter Public domain über Wikimedia Commons.

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten