A- A A+

Xpert Slider

Station 5: Das Südtor in Bad Hersfeld

Durch das sogenannte „Südtor“ gelangen Sie in weni...

Foto 3944: Fachwerkhaus in Pottenstein (Oberfranken)

Fachwerkhaus in Pottenstein (Oberfranken). Giebels...

9: Quaet-Faslem-Haus (Nienburg)

Audio deutsch: <audio controls> <source s...

Foto 4283: Fachwerkhaus in Marktbreit

Fachwerkhaus in Marktbreit. Zweigeschossig mit Fac...

Foto 4028: Fachwerkhaus in Lauingen (Donau)

Fachwerkhaus in Lauingen (Donau). Zweigeschossiges...

Foto 1501:Fachwerkhaus in Hitzacker

Foto: A.Stützer

Foto 4465: Fachwerkhaus in Karlstadt

Fachwerkhaus in Karlstadt. Langgestreckter zweiges...

Foto 3576: Fachwerkhaus in Uhlstädt-Kirchhasel

Fachwerkhaus in Uhlstädt-Kirchhasel. Gehöft.  ...

Thüringer Freilichtmuseum Hohenfelden

Das Thüringer Freilichtmuseum Hohenfelden wurde 19...

Foto 3631: Fachwerkhaus in Meiningen

Fachwerkhaus in Meiningen. Erbaut im 17. Jahrhunde...

MAP Nordhessen

Wanfried

Bewertung: Rating Star BlankRating Star BlankRating Star BlankRating Star BlankRating Star Blank / 0
SchwachSuper 

Geographie

Die Stadt liegt im Werra-Meißner-Kreis direkt an der Landesgrenze zu Thüringen. Sie befindet sich im Tal der Werra nordöstlich des Schlierbachswalds; nordöstlich von Wanfried schließt sich jenseits der Landesgrenze der thüringische Naturpark Eichsfeld-Hainich-Werratal an.

Die hessische Mittelstadt Eschwege liegt etwa 11 km flussabwärts im Westen. Weitere Städte in der Nähe sind Mühlhausen/Thüringen etwa 25 km östlich und Eisenach etwa 28 km im Südosten.

Nachbargemeinden

Wanfried grenzt im Norden an die Gemeinde Geismar, Ortsteil Döringsdorf (im thüringischen Landkreis Eichsfeld), im Osten an die Gemeinde Südeichsfeld im Unstrut-Hainich-Kreis in Thüringen, im Südosten und Süden an die Stadt Treffurt (im thüringischen Wartburgkreis), sowie im Westen an die Stadt Eschwege und die Gemeinde Meinhard, Ortsteil Frieda (beide im Werra-Meißner-Kreis).

 

Video

Bilder

 

{gallery}phocagallery/Fachwerkstaedte/Wanfried{/gallery}

Bauwerke

Kultur und Sehenswürdigkeiten

 

Museen

 

  • Wanfrieder Heimatmuseum im Keudellschen Schloss
  • Dokumentationszentrum zur deutschen Nachkriegsgeschichte
  • Dorfmuseum im Stadtteil Heldra

Bauwerke

 

  • Schlagd, alter Werrahafen mit Fachwerk-Lagerhäusern
  • neogotische evangelische Stadtkirche (1884-88) mit reicher originaler Ausmalung und Ausstattung (Architekt Hermann Rüppel 1845-1900)
  • Keudellsches Schloss
  • Landgrafenschloss Wanfried
  • Historisches Rathaus, erbaut im 17. Jahrhundert
  • Harm'sches Haus aus der Schifffahrtszeit
  • Hotel „Zum Schwan“, aufwändig restauriertes Fachwerkhaus aus dem Jahr 1690
  • Alte Post, ehemaliges Thurn- und Taxisches Posthaus, Erbaut 1751
  • Auer Herrensitz aus den Jahre 1576 und Ruine des Auer Wasserburgschlosses
  • Ruinen einer alten Lehnhauses (in Völkershausen, Schlierbachswald)
  • Herberge „Im Kleegarten“ in Heldra (Aufwändig restaurierter Gutshof aus dem 17. Jahrhundert der schon mehrfach mit Denkmalschutzpreisen ausgezeichnet wurde)

.

Stadtplan

Hautmenuboutton Fullscreen2 Cible Basmenuboutton

Veranstaltungen

 

Regelmäßige Veranstaltungen

 

  • Schmandfest jährlich im August
  • Volks-, Schützen- und Heimatfest jährlich am zweiten Wochenende im Juli, dabei tritt seit 1948 der Brombeermann auf
  • Weihnachtsmarkt am 2. Samstag im Dezember
  • Strohbärenfest in Heldra (am Aschermittwoch)
  • Jazz-Matinee; Kalkhof im Frühsommer
  • Wanfrieder Lesung; im Sommer
  • Weinfest; jährlich am 3. Samstag im September

 

Bücherempfehlungen

 

Fachwerkbörse

 

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Wanfried aus der freien Enzyklopädie WikipediaWikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie DokumentationGNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 UnportedCreative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (KurzfassungKurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der AutorenListe der Autoren verfügbar.

You have no rights to post comments