A- A A+

Xpert Slider

Foto 4990: Blockhaus in Blaichach

Blockhaus in Blaichach. Vorsäß I, erdgeschossiger,...

Kaplanei 6 (Quedlinburg)

Foto By Olaf Meister (Own work) [CC-BY-SA-3.0 (htt...

Foto 4301: Fachwerkhaus in Prichsenstadt

Fachwerkhaus in Prichsenstadt. Zweigeschossiger gi...

Foto 3980: Fachwerkhaus in Ebersdorf bei Coburg

Fachwerkhaus in Ebersdorf bei Coburg. Ehemaliges G...

Schwäbisches Bauernhofmuseum

Fotos: siehe unten Das Schwäbische Bauernhofmuseum...

Foto 4339: Fachwerkhaus in Kronach

Fachwerkhaus in Kronach. Zweigeschossiger Walmdach...

Foto 4216: Fachwerkhaus in Königsberg i. Bay.

Fachwerkhaus in Königsberg in Bayern. Zweigeschoss...

Foto 3815: Fachwerkhaus in Rothenburg ob der Tauber

Fachwerkhaus in Rothenburg ob der Tauber. Zweigesc...

Foto 4432: Fachwerkhaus in Arnstein

Fachwerk-Häusergruppe in Arnstein. Aus ursprünglic...

Foto 4886: Fachwerkhaus in Altdorf

Fachwerkhaus in Altdorf. Zweigeschossiger traufstä...

MAP BW-Bodensee

Markdorf

Bewertung: Rating Star BlankRating Star BlankRating Star BlankRating Star BlankRating Star Blank / 0
SchwachSuper 

Markdorf ist eine Kleinstadt im Bodenseekreis in Baden-Württemberg.

Geographische Lage

Markdorf liegt am Fuße des 754 m ü. NN hohen Gehrenbergs, zwischen Friedrichshafen und Salem.

Von den Touristikern wird die Stadt als „Perle des Linzgaus“ oder „Balkon zum Bodensee“ blumig umschrieben. Die Gehrenbergregion, deren Zentrum sie ist, wird beworben mit: „Bei uns ist der See – mit Abstand – am schönsten“ – ein Slogan, der auf den etwa sechs Kilometer südlich liegenden Bodensee anspielt.[2]

Im 409,2 Hektar großen Stadtgebiet sind zwei Natur- und Landschaftsschutzgebiete (Hepbacher-Leimbacher Ried und Markdorfer Eisweiher), ein Schonwald (Gehrenberg) und ein Einzelgebilde-Naturdenkmal ausgewiesen (Stand: 30. Mai 2009).



Bauwerke

Kernstadt mit historischer Altstadt
  • Katholische Pfarrkirche St. Nikolaus (gotische Kirche von 1370 mit Schutzmantelkapelle von 1660 und Hochaltar von 1871)
  • Heilig-Geist-Spital mit Spitalkirche St. Peter und Paul (barocke Kirche von 1689–1700)
  • Kapelle St. Mauritius vor den Mauern (mittelalterlicher Bau mit Fresken des 15. Jahrhunderts, 1771 barockisiert)
  • Evangelische Kirche (neugotische Kirche von 1897)
  • Bischofschloss, frühere Sommerresidenz der Fürstbischöfe von Konstanz (in der heutigen Form erbaut 1510, umgebaut 1735, saniert und innen weitgehend modernisiert 1983), heute Hotel
  • Latschebrunnen am Latscheplatz (mit lebensgroßen Bronzefiguren)
  • Gehrenbergturm (auf dem Gehrenberg, Gemeindegebiet von Deggenhausertal, gehört aber der Stadt Markdorf; Aussichtsturm aus Eisen, erbaut 1903 als Großherzog-Friedrich-Warte). Er bietet bei gutem Wetter eine ausgezeichnete Sicht bis weit über den Bodensee zu den bayerischen, österreichischen und Schweizer Gipfeln.[2]
  • Im Süden der Stadt, noch hinter dem jüngsten Baugebiet, steht ein Feldkreuz. Das Kleindenkmal, das von Ernst Arnegger initiiert und vom Meckenbeurer Kunstschmied Hafen aus einer Tonne Stahl gefertigt wurde, gemahnt an das Jahr 200 nach der Geburt Christi, an die Endlichkeit und gibt dem Vorübereilenden Gelegenheit zum Innehalten.[2]
Mittelalterliche Stadtbefestigung
  • Hexenturm (erbaut im 13. Jahrhundert; heute mit Handwerksmuseum)
  • Obertor (erbaut 1534)
  • Untertor
In den Ortsteilen
  • Katholische Pfarrkirche St. Jodokus, Bergheim (Turm mittelalterlich, historistische Kirche von 1876 mit neugotischer Ausstattung)
  • Katholische Pfarrkirche St. Sigismund, Hepbach (historistische Kirche von 1853 mit neugotischer Ausstattung)
  • Katholische Pfarrkirche St. Martin, Ittendorf (barocke Kirche von 1660–1680 mit spätbarocker Ausstattung)
  • Dreifaltigkeitskapelle, Breitenbach (spätgotisch, romanischer Kern, geweiht 1521)
  • Hochkreuzkapelle zwischen Riedheim und Bergheim (1688 gebaut, 1696 geweiht, 1894 erweitert und neu ausgestattet)
  • Konradskapelle, Wangen (1776 erbaut)
  • Wolfgangskapelle, Möggenweiler (1450 erstmals erwähnt, mit Ausstattungsstücken aus mehreren Jahrhunderten)
  • Schloss Ittendorf (1671–1677 anstelle eines früheren Schlosses für das Kloster Einsiedeln erbaut)
  • Historischer Wasserspeicher (1903–1904), Möggenweiler

 

Stadtplan

Hautmenuboutton Fullscreen2 Cible Basmenuboutton


Veranstaltungen

  • Das Hansafüratle ist eine alte Markdorfer Brauchtumsveranstaltung in Markdorf die jedes Jahr am 24. Juni, dem Johannistag, von Kindern durchgeführt wird.
  • Das Stadtfest bei dem Vereine bewirten.[2]
  • Dixiefest mit Live Musik in der ganzen Innenstadt.[2]
  • Elisabethenmarkt (Jahrmarkt)

Tourismus

Touristeninformation:

Tourismusgemeinschaft Gehrenberg-Bodensee e.V.
Marktstraße 1
88677 Markdorf

www.gehrenberg-bodensee.de

 

 

Spezielle Angebote für Fachwerkfreunde:

Bücherempfehlungen

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel MarkdorfMarkdorf aus der freien Enzyklopädie WikipediaWikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie DokumentationGNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 UnportedCreative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (KurzfassungKurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der AutorenListe der Autoren verfügbar.

You have no rights to post comments