Station 18: Burgstraße 5 Melsungen

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Audio:

Dieses Bürgerhaus ist reichhaltig mit barocken Schnitzereien verziert. Es wurde 1622 zu Beginn des 30jährigen Krieges erbaut. Der Landbereiter (Kreisbote, Gerichtsvollzieher) Johann Konrad Käsemann kaufte dieses Haus im Jahre 1722 und ließ die schöne breite Haustür einbauen. Der besondere Schmuck dieses Hauses sind die beiden Figuren in den Eckständern des 1. Stockwerks. Die beiden Hermenpilaster werden landläufig als Adam und Eva gedeutet.

 

©Text & Foto © Archiv Stadt Melsungen
Mit freundlicher Genehmigung der Stadt Melsungen.

Gelesen 442 mal
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten