Station 21: Landgrafenschloss in Melsungen

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

1550 – 1557 als Jagdschloss von dem Landgrafensohn und späteren Landgrafen Wilhelm IV* errichtet
1627 – 1632 wohnte Landgraf Moritz der Gelehrte hier
1733 – 1825 Garnison für Reiterregimenter
1825 – 1868 Hessische Forstakademie, danach Verwaltungsgebäude;
heute Finanzamt und Justizbehörde. Im Schloß selbst haben sich zeitweise auch der kaiserliche General Tilly, der  schwedische General Wrangel, der Große Kurfürst Friedrich Wilhelm von Brandenburg und König Jerôme von Westfalen aufgehalten.

 

©Text & Foto © Archiv Stadt Melsungen
Mit freundlicher Genehmigung der Stadt Melsungen.

Gelesen 492 mal
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten